RBP03 – Jule Nagel über sächsische Verhältnisse


Heute: Gespräch mit Jule Nagel aus Leipzig über sächsische Verhältnisse, antirassistische Arbeit und Hilfe für Asylsuchende.

Fragen und Kommentare bitte per Mail an noracismpodcast [at] gmail.com oder Twitter an https://twitter.com/_ruhigbrauner.


Danke im Voraus für Bewertungen, Likes, Kommentare und fürs Flattrn.


Introsong »Human« by Acherontia (cc by-nc-sa 4.0)


Flattr this!

2 thoughts on “RBP03 – Jule Nagel über sächsische Verhältnisse

  1. Was soll eigentlich die Musik am Anfang, thematisch so?

    Pegida ist schlimm.
    Politiker sind unfähig.
    Rassismus gegen Deutsche nimmt zu.
    Ahnungslosigkeit von Akademikern wird auch nicht geringer.
    Was ist der Sinn des Lebens?

    • Hallo Lebenskünstler,

      die Intromusik ist verbindender Teil zwischen den Aufzählungen rassistischer Anschläge und den dann folgenden Gesprächen. Die Interpretation der gesamten Einleitung liegt schlussendlich beim Hörer selbst. Wie ist Ihre Meinung zum Intro?

      Die Sinnfrage ist reichlich komplex und deswegen nicht unbedingt Teil des Formats. Rassismus und Fremdenfeindlichkeit sind jedoch gewiss nicht Sinn des Lebens. Hingegen Humanismus und Empathie schon, oder?

      Beste Grüße,

      Karol Kosmonaut

Schreibe einen Kommentar